Wetter
Anmerkung


Datum: Freitag, 20.08.2010
Uhrzeit: 17:00 Uhr,
Wetter: sonnig, sehr feuchte Luft
16°C

Willkommen auf der School of Boys.
Text von dem heißem Roy   

Freitag Nachmittag. Endlich Wochenende
Die dritte Woche nach den Schulferien geht so langsam in den angenehmen Part über und die meisten Schüler sind nun von dem überaus anstrengenden Unterricht befreit. Zumindest für ein Wochenende. Lasst doch einfach die sich ewig ziehende Woche ausklingen und freut euch auf den nächsten Tag. Morgen werden die Tore geöffnet und das Weelow Wochenende steht an. Dort können sich alle endlich wieder eine Frau klar machen oder einfach mit Freunden die verschiedenen Bars unsicher machen. Das einzige was gilt: Nicht erwischen lassen!
Zum Abendbrot gibt es das übliche kleine Buffet mit Brot und Aufschnitt.
Extra-Wünsche werden nicht entgegen genommen! Es wird auch heute gegessen was auf den Tisch kommt!
________________________________________________________________________________

Anmeldestop: Erste Stufe, Zweite Stufe, Dritte Stufe

Gesucht: Lehrer / Sekretär /
Schüler in der fünften, vierten und sechsten Stufe


Story-, Inplay-Beginn war der 01.08.2010. Seit dem sind 19 Tage vergangen.(Inplay Zeitrechnung)

FSK16-Forum   

Cyriell F. Loneway

      Cyriell F. Loneway

      Allgemeines

      Name: Loneway
      Vorname: Cyriell Franklin
      Spitzname: Cici, Cyri,

      Alter: 34
      Geburtstag: 29.09.1981
      Sternzeichen: Waage

      Nationalität: Engländer
      Geburtsort: Cambridge
      Wohnort: Das Wohnheim, alternativ ist Cyriell der Eigentümer einer kleinen 2 Zimmer Wohnung in London, welche er während der Schulzeit jedoch günstig an Studenten und Reisende vermietet.

      Raucher: Leider ja, trotz mehrmaliger Versuche hat es Cyriell bisher noch nicht geschafft, das Rauchen aufzugeben. Es ist zu einer blöden Angewohnheit geworden, dass er sowohl nach dem Frühstück, während seiner Pausen, am Abend und aus purer Gewohnheit stets zu einem der kleinen Todes-Stängel greift. Es ist für ihn eine Art kompensation um mit Stress klar zu kommen. In Folge dessen, erhöht und sinkt sein Konsum je nach Lebenslage.

      Sommersprossen: Als Jugendlicher hatte er eine starke Ausprägung (erkenntlich auch auf Kinderfotos), mit dem Alter sind sie jedoch mit jedem Jahr weniger erkenntlich geworden. Nun hat er nur noch leichte, fast unerkennbare und wenige Flecken auf seinen Schultern, um die Nase herum und an den Armen, wenn er sich zu lange in der Sonne aufhält.
      Brille: Nein.
      Zahnspange: Nein.

      Aussehen

      Avatar: Noel Valmore; Wand of Fortune




      Figur: Nachdem Cyriell in seiner Jugend oft Probleme mit Untergewicht hatte, hat er es nach einer Ernährungsumstellung in seinen Mittzwanzigern geschafft, sein Gewicht auf den Normalen BMI zu steuern und einige Muskeln aufzubauen. Er hat zwar kein Sixpack, jedoch hat er, insbesondere durch das Instrumente-schleppen, relativ definierte Muskeln. Regelmäßiger Sport und eine gute Haltung sind dem Lehrer sehr wichtig, weshalb er bisher noch keine Probleme mit Knochenschmerzen hatte.
      Gewicht: 75 Kg.
      Größe: 1,79 Meter

      Augenfarbe: Ein relativ dominantes grün, welches jedoch je nach Lichtverhältnissen auch bläulich wirken kann.
      Haarfarbe: Von Natur aus sehr blonde Haare, inzwischen jedoch teilweise auch vereinzelt graue Haare. Diese fallen jedoch durch die Helligkeit seiner Haare nicht auf.
      Haarstruktur: Locken, die der Engländer nicht wirklich mag. Besonders bei Feuchtigkeit und zu großer Hitze beginnen sich seine Haare stark zu kräuseln. Dies führt dazu, dass nicht einmal das beste Haargel die Mähne davor bewahren kann, völlig wild auszusehen. An allen anderen Tagen, versucht der Lehrer die Wellen glatt zu kämmen.
      Hautfarbe: Cyriell kennt an sich nur zwei Hautfarben: Weiß und knallrot. Er hat es bisher, trotz dem alljährlichen Versuch, nicht geschafft wirklich braun zu werden. Dementsprechend ist seine Haut das restliche Jahr über ziemlich hell.

      Gesichtskonturen: Als Kind versuchte Cyriell stets an seinem Gesicht zu ziehen, um seinen Kiefer breiter und männlicher wirken zu lassen. Dies hatte jedoch offensichtlich keine großartigen Erfolge, da der Musiker ein eher ovales, schmales Gesicht hat. Seine Nase hat eine Stupsnase, weshalb diese verhältnismäßig kurz wirkt. Generell, meckert der Blonde jedoch nicht über sein Gesicht, da er als Kind von seiner Mutter “Engel” genannt wurde.
      Narben/Muttermale: Ein Verhältnismäßig großes Muttermal an der rechten Seite seiner Hüfte, sonst nur überall am Körper verteilt immer mal wieder kleine Muttermale. Er hat am linken Knie eine Narbe von einem Sturz vom Fahrrad als Kind und zwischen seinen Schulterblättern hat er eine eckige Narbe von einem “Ich-stoße-mal-mit-dem-Fenster-beim-Fensterputzen-zusammen”- Unfall.
      Tattoos/Piercings: Ein zugewachsenes Piercing Loch aus Studentenzeiten befindet sich unter seiner rechten Augenbraue. Dies wird glücklicherweise mit seinen Haaren verdeckt. Tattowiert ist er nicht und inzwischen trägt er auch keine Piercings mehr.

      Stimme: Durch Jahrelanges singen im Chor als Bariton, behauptet Cyriell von sich aus eine eher dunkle Stimmfarbe zu haben. Er spricht weder zu hastig, noch zu ruhig, nicht zu leise und auch nicht zu laut. Durch die Erfahrung auf der Bühne, kommt ihm seine Stimmfarbe gerade im Unterricht sehr zu gunsten und er hat schon oft gehört, dass er eine “Erzählerstimme” habe.

      Familie

      Mutter: Carmen Maria Loneway
      Alter: 63
      Charakter: Auch Cyriells Mutter hat bereits in jungen Jahren Musik gemacht. Im Gegensatz zu ihrem Sohn, war Sie stets die Haupt-Sopranistin und ist auch im Alter eine absolute Drama Queen. Ohne mit der Wimper zu zucken, hat die gute Frau bereits mehrere Produktionen verlassen, nachdem sie nicht die Hauptrolle bekam. Generell, würde sie jedoch alles für Ihre Familie tun und kann die besten Ratschläge erteilen. Das einzige was man bei ihr immer beachten sollte ist, dass man ihr die Aufmerksamkeit nicht wegnehmen sollte. Nachdem sie lange eine Musicaldarstellerin war, ist Carmen inzwischen Synchronsprecherin und spricht hin und wieder bekannte Werbespots ein.
      Beziehung: Die beiden haben eine sehr innige Beziehung, die sich insbesondere durch die Literatur und Musik aufgebaut hat. Auch wenn seine Mutter die einzige ist, mit der Cyriell sich wirklich streiten kann, ist sie auch diejenige der er sich in allen Lebens Aspekten anvertraut. Auch nach 35 Jahren treffen sie sich mindestens einmal im Monat um sich auszutauschen und telefonieren einmal Wöchentlich.

      Vater: Gregory Loneway
      Alter: 70
      Charakter: Der Maschinenbau-ingenieur hat im jungen Alter von 27 seine eigene Firma gegründet. Bei dem ersten großen Deal ging Gregory in eine Bar und lernte dort Carmen kennen, welche an jenem Abend einen Gig hatte. Er ist im Gegensatz zu seiner Ehefrau eher ein ruhiger Mann, der sich selbst jedoch sehr gut verkaufen kann. Er hat stets versucht ein guter Vater zu sein, durch die Beanspruchung der Firma war dies jedoch oft nicht möglich. Er und seine Ehefrau gehen derzeit zu einer Paartherapie.
      Beziehung: Die Beziehung zu Cyriell ist gut. Der Wunsch, dass Cyriell seine Firma übernimmt existiert noch immer, was zwischen den beiden manchmal zu einem heiklem Thema werden kann. Generell, hat er allerdings kein angespanntes Verhältnis zu ihm.

      Bruder: Frank Micheal Loneway
      Alter: 31
      Charakter: Frank ist 4 Jahre jünger und ein sehr extrovertierter Typ. Er hat vor kurzem seinen Master in Wirtschaftsinformatik beendet und beginnt nun in der Firma seines Vaters. Er war immer mehr der Wirbelwind von den beiden und war fast überall der Teamleiter. Ein echter Überflieger und Spaßvogel.
      Beziehung: Trotz der relativ weiten Altersspanne, hat Cyriell stets ein Auge auf seinen kleinen Bruder. Er hat ihn früher teilweise auch finanziell unterstützt, inzwischen ist dies jedoch nicht mehr notwendig. Frank hat immer ein wenig Abenteuergeist aus Cyriell herausgekitzelt und ihn dazu gebracht, auch mal von einer Klippe ins Wasser zu springen. Sonst könnten die beiden sich nicht unterschiedlicher sein, was jedoch zu einer einzigartigen Harmonie führt. Sie telefonieren hin und wieder mal, sehen sich aber nur alle paar Monate.

      Ex-Frau: Jennifer Denise Housley
      Alter: 34
      Charakter: Eine sehr dominante Frau, die immer das letzte Wort haben muss. Sie weiß, was sie vom Leben möchte und ist derzeit in einem Zeitschriften-Verlag unterwegs. Sie hat einen schwierigen Humor und ist eher ein Einzelkämpfer. Generell hat sie nicht viele Freunde, ihre Tochter ist jedoch ihr ein und alles.
      Beziehung: Nach einer spontanen Hochzeit aufgrund von Jenny’s Schwangerschaft vor 7 Jahren hatte die Ehe der beiden ihren Hochpunkt erreicht und ging von da an nur noch bergab. Sie stritten sich nur noch und haben ein eher negatives Verhältnis. Auch jetzt droht Jennifer immer mal wieder mit einer Sorgerechtsklage, würde diese (nach eigener Aussage) aber sowieso nicht durchziehen. Sie möchte schließlich, dass ihr Kind einen Vater hat. Cyriell sieht sie nur, wenn er seine Tochter besuchen geht.

      Tochter: Emily Loneway-Housley
      Alter: 6 ½
      Charakter: Ein sehr neugieriges Kind, dass immer Papas kleiner Liebling war. Sie liebt die Natur und tanzt immer freudig, wenn ihr Vater musiziert. Derzeit steckt die Kleine in einer Trotzphase, was dazu führt, dass Cyriell auch schon einmal einen Ort verlassen muss, da Emily laut schreit um etwas zu bekommen. Sie bekommt von ihrer Mutter mehr als von ihrem Vater.
      Beziehung: Sehr gut. Er sieht sie jedoch derzeit nur alle zwei Wochenenden und auch nur Samstags. Seine Tochter ist sein kleiner Sonnenstrahl (der auch schon mal zum Gewitter werden kann), für welchen er ein Konto angelegt hat, um ihr später das College bezahlen zu können. Da sie allerdings erst 6 ist, ist das aufregendste an ihrer Beziehung derzeit der geplante Disneyland besuch im nächsten Jahr.

      Sonstige Verwandte: Cyriell hat eine eher kleine Familie, jedoch haben vor allem seine Eltern viele Bekanntschaften gemacht, was dazu führt, dass die ein oder andere “Tante” nicht wirklich Blutsverwandt ist.

      Haustier: Sein einziges Haustier ist ein Prinzessin Elsa Plüschtier seiner Tochter.

      Schule

      Welches Fach wird unterrichtet?: Englisch und Musik

      Seit wann arbeitet er auf der SoB?: Seit 3 Wochen

      Unterrichtsmethode(n): Je nach Klasse versucht Cyriell seinen Schülern alles in Erfahrungen bei zu bringen. Er geht schon mal zu einem Konzert oder setzt sich an einen See um mit seinen Schülern Poesie nach zu empfinden. Er nimmt sowohl in Englisch, als auch in Musik seine Musikinstrumente mit um manchmal (ein wenig zu enthusiastisch) bestimmte dinge näher zu führen. Cyriell ist ein absoluter Verfechter der Gruppen-, Stations- und Präsentationsarbeit. Von Hausaufgaben hält er sehr viel, weshalb seine Schüler sich oft über die Papiermengen in seinen Fächern beschweren. Wenn er bemerkt, dass die Klasse keinen Spaß am unterricht hat, wechselt er stets zu einer neuen Unterrichtsmethode. Alles in allem versucht der Musiker stets Heterogen und Individuell mit seinen Schülern umzugehen.

      Stufentutor/Stufenbetreuer (wenn ja von welcher Stufe):/

      Charakter

      Lebenslauf (die wichtigsten Ereignisse seines Lebens):

      Im Jungen Alter von 4 Jahren berührte Cyriell Loneway erstmalig eine Violine und nur ein Jahr später, begann er, geleitet von seiner Mutter, unterricht zu nehmen. Auch im Chor sang er bereits mit 8 Jahren und mit 11 begann er Klavier zu lernen. Musik war, genau wie Bücher, stets ein großer Teil von dem blonden Engländer. Cyriells Leben verlief stets sehr gleichmäßig; er musste keine Klasse wiederholen und hatte stets stabile Noten in allen Fächern (zwar nicht als Bester, aber auch nicht als schlechtester). Seine erste Freundin hatte Cyriell im Alter von 15 und seinen ersten Freund mit 17. Kurz nach der Trennung von diesem, schloss der Engländer mit der Schule ab und machte, mit dem Einverständnis seiner Eltern, ein Auslandsjahr in Australien. Dort arbeitete er als Au Pair und kümmerte sich um eine Familie mit 3 kleinen, süßen Jungs. Die Zeit dort hat in dem damals 18 Jährigen eine Art Rebellion erwacht und zu Beginn seines begann er sich auf Rock Konzerten herum zu treiben, eine Band zu gründen und sich piercen zu lassen. Nachdem er mit 23 jedoch regelmäßig mit einem Kater aufwachte und die schlaflosen Nächte sich auch in seinen Studienleistungen wiederspiegelten, verließ der Blonde die Band. Das ersparte nutzte er dafür, seinem kleinem Bruder ein wenig auf die Sprünge zu helfen und sich selbst neue Instrumente zu kaufen. Cyriell beschloss daraufhin, einen neuen Weg zu gehen und ließ sowohl flüchtige Bekanntschaften, als auch das Party Leben hinter sich. Das einzige was ihn heute noch begleitet, sind die Zigaretten und die gelegentliche Sehnsucht nach der Rockmusik. Im jungen Alter von 24 meldete sich Cyriell im Poesie & Literatur Kurs seiner Universität an. Zu diesem Zeitpunkt entschloss er sich außerdem seinen dürren Körper in den Griff zu bekommen und begann sich einen strengen Ernährungs- und Sportplan zusammen zu basteln. Das Rauchen hatte er zwar noch immer nicht aufgegeben, jedoch machte er nun in seiner Freizeit mehr Sport und begann nach zwei Jahren Training sich in seinem Körper endlich wohl zu fühlen. Mit Anbeginn seines ersten Referendariats lernte er dann Jennifer Denise Housley kennen, welche zu jenem Zeitpunkt ebenfalls an derselben Schule anfing. Beide waren damals noch in einer Beziehung, freundeten sich jedoch sehr schnell, sehr eng an. Nach zwei weiteren Jahren und dem Ende des ersten Referendariats endeten die beiden zusammen in einem Hotel und beschlossen ihre derzeitigen Beziehungen aufzugeben um mit dem Anderen zusammen zu kommen. Kurz vor seinem 28 Geburtstag, verkündete Jenny ihm dann, dass sie Schwanger sei und nur 3 Monate später heirateten die beiden. Emily war ein Geschenk der Götter und Cyriell war absolut verliebt in seine kleine perfekte Familie, bis die Harmonie zwischen ihm und seiner Ehefrau plötzlich von Monat zu Monat mehr begann zu brechen. Sie beschlossen zuerst auf unterschiedlichen Schulen zu unterrichten, dann in unterschiedlichen Betten zu schlafen und nachdem Cyriell sich auf einen heißen Flirt an einem Abend mit Freunden einließ, beschloss er die Ehe zu beenden. Der Mann, neben dem er aufgewacht war, hatte ihm die Augen geöffnet, jedoch hielt auch ihre Beziehung nicht lange. Mit 33 entschloss sich Cyriell dann, erst einmal eine Pause mit dem Lehrer-sein einzulegen und hat nun, zwei Jahre später, eine Stelle an der SoB angenommen.

      Charakter:
      Um ein Buchcover zu verstehen, muss man alle Seiten gelesen haben. Das selbe lässt sich über den Jungen Musiker nennen, denn nach vielen gescheiterten Beziehungen lässt er nicht mehr viele Leute an sich heran. Zwar ist er in der Lage, sich sehr professionell zu geben und auch freundlich zu bleiben, jedoch fällt es ihm schwer Leuten zu vertrauen und sie an Ihn heran zu lassen. Cyriell ist über die Jahre mehr zu einem Einzelgänger geworden, möchte jedoch an der neuen Schule ein neues Kapitel schreiben und gibt sich mühe wieder sozialer zu werden. Sein Misstrauen gegenüber neuen Leuten kann er jedoch nicht sofort abstellen, lässt sich aber gerne umstimmen. Generell, ist er eher schüchtern, kann sich jedoch auf der Bühne und im Klassenraum gut durchsetzen. Er hat feste Prinzipien und es fällt ihm nicht leicht sich umstimmen zu lassen, jedoch würde er deswegen niemals streiten. Streit hasst er, was jedoch nicht heißt, dass er keine leidenschaftlichen Diskussionen mag. Oft wirkt Cyriell ein wenig zu enthusiastisch im Unterricht, für seine Schüler möchte er jedoch stets ein offenes Ohr haben und hofft dies auch in das Kollegium mitzubringen. Er liebt es anderen zu helfen, spricht jedoch sehr selten über eigene Probleme. Der Humor des Musikers ist eher trocken, trotzdem versucht er stets ein freundliches und Humorvolles Bild bei seinen Mitmenschen zu hinterlassen.

      Hobbys:
      Musik, lesen, Spaziergänge, reiten, Philosophie, Linguistik, alle Aktivitäten mit seiner Tochter.

      Positive Eigenschaften (mindestens zwei):

      Die wohl positivsten Eigenschaften an Cyriell sind seine absolute Leidenschaft der Musik und Sprache gegenüber und seine Offenheit um bei Problemen zu helfen.

      Wenn der Engländer beginnt über Musik oder bestimmte akustische Elemente der Sprache und Poesie zu sprechen, beginnen seine Augen zu funkeln und eine Art Feuer ist in seine Konversation verpflanzt. Wenn er einmal beginnt darüber zu reden, könnte er stundenlang damit weiter machen. Dies führt oft dazu, dass er andere Menschen dazu bringt auch so viel Herzblut für eine Sache an den Tag zu legen.

      Während er oft auch bereut, dass er so Empathievoll ist, liebt er es gleichzeitig jedoch ein Ansprechpartner für andere zu sein. Er ist sehr loyal, wenn es um Geheimnisse geht und würde alles für die Leute tun, die er liebt. Dazu gehören auch seine Schüler, denn er ist der Meinung, dass alle Menschenrechte beschützt werden sollten.

      Kinder und Jugendliche sind für ihn die Zukunft der Welt, weshalb er ihnen alles eröffnen möchte, gleichzeitig möchte er sie jedoch auch gut erziehen.

      Negative Eigenschaften (mindestens zwei):

      Dummerweise, hat Cyriell nach 5 Jahren Ehe und vielen Verflossenen das Problem, dass es ihm schwer fällt anderen Leuten zu vertrauen. Seine unendliche Romantik führt ihn jedoch dazu, dass er stets versucht Leuten eine neue Chance zu geben. Dennoch leiden diese Leute dann oft unter Vertrauensmängel von der Seite des Lehrers. Ihm tut dies auch Leid, jedoch kann er seine Eifersucht und unsicherheit hier nicht abstellen.

      So gleich Cyriell auch viel Reden kann, wenn es um seine Leidenschaften geht, desto schwerer fallen ihm normale Alltagskonversationen. Er ist kein Mensch für Smalltalk oder sinnlose Gespräche. Wenn er spricht, möchte er diese Energie nur in tiefe Themen stecken (Probleme andere mit inbegriffen), weshalb manche Leute glauben, dass er auch mal kalt sein kann.

      Stärken (mindestens zwei):
      Die Musik, Cyriell spielt durch seine Jahrelange Erfahrung sehr gut Klavier und Violine und singt auch in einem angenehmen Bariton.

      Des weiteren ist er ein unheimlich guter Zuhörer und mag es Geschichten von anderen zu zu hören.

      Neben diesen Stärken kann Cyriell auch aus der miesesten Situation, etwas Humor schöpfen (wenn auch nicht immer für andere lustig), was dazu führt, dass er einen sehr trockenen Witz machen wird. Man könnte dies auch einen verdrehten Optimismus nennen.

      Schwächen (mindestens zwei):

      Das Genie beherrscht das Chaos. Es ist nicht so als wäre der Blonde dreckig, jedoch fällt es ihm sehr schwer Ordnung zu halten, da oft dutzende von Büchern oder Notenblättern auf seinem Boden liegen. Dies spiegelt sich von Zeit zu Zeit auch in seinem Klassenraum wieder, jedoch nicht zu häufig, da er versucht in der Öffentlichkeit ein gutes Bild von sich selbst zu hinterlassen.

      Cyriell achtet akribisch auf seine Ernährung, was teilweise einer Essstörung wirken könnte. Zwar sieht er selbst das Ganze nur als eine Absicherung gesund zu bleiben, jedoch wird er sehr abweisend wenn es um bestimmte Essenssorten wie z.B. Fastfood geht. Dazu kommt, dass er Allergisch gegen Tomaten ist, was dazu führt, dass er oft Tabletten dagegen nehmen muss, oder sein Hals stark (aber nicht tödlich) anschwillt.

      Ängste (mindestens zwei):

      Da die Musik den Engländer in allen Lebensbereichen begleitet, hat Cyriell eine sehr ausgeprägte Angst davor Taub zu werden. Deshalb lässt er seine Ohren alle 6 Monate überprüfen und schrickt auch nicht davor zurück mal Ohrenschützer oder Schalldämpfer zu nutzen.

      Seine zweitgrößte Angst ist wohl die normalste für einen Vater, denn Cyriell hat stets Angst davor, seine Tochter zu verlieren. Ob dies nun durch den Tod oder seine Exfrau passieren könnte, ist für ihn die schlimmste Vorstellung die es gibt. Wenn seiner Tochter etwas passieren würde, wüsste er nichts mit sich an zu fangen.

      Er in drei Worten: Musiker und Poet

      Wirkung auf Fremde: Für andere ist der Lehrer eher unscheinbar. Wenn man in der Stadt ist, würden die Augen wohl nicht zuerst auf den durchschnittlichen Mann fallen. Erwähnt er jedoch die Namen seiner Eltern, passiert es oft, dass Fremde Leute ihm von seiner Mutter erzählen. Trotz seiner eher unscheinbaren Facette, hat er wohl eine andere Wirkung auf jeden. Denn ob man ihn nun als übermotivierten Musiklehrer oder als ruhigen Bücherwurm erlebt, lässt ihn stets anders aussehen.

      Soziales

      Sexualität: Bisexuell

      Wenn homosexuell oder bisexuell

      Seit wann wann weiß er es?:
      Seit dem 17 Lebensjahr

      Wie hat er es herausgefunden?: Ein Freund hat ihn wegen einer Wette geküsst. Daraufhin haben die beiden sich oft heimlich nach der Schule getroffen, um miteinander rumzuknutschen.

      Wissen es noch andere?: Seine Mutter und enge Freunde. Generell preist er es jedoch nicht an und spricht vorzugsweise über weibliche Verflossene um die Sexualität nicht zu einem Charakteristika seiner selbst werden zu lassen.

      Wie gehen die Leute mit ihm um?: Relativ offen, da die meisten nicht wissen, dass er Bisexuell ist gehen Gespräche über seine Sexualität oft in andere Themen über. Er bekommt jedoch eher negative Reaktionen auf seine Scheidung als auf seine vergangenen Männlichen Partner.

      Status: geschieden
      Vergeben an: niemanden
      Affären: Nein
      Jungfrau?: Nein.

      BesterFeund: Seine Mutter.
      Freunde: Wenige, er möchte lieber neue Leute kennen lernen.
      Bekannte: Relativ viele, besonders durch seine Mutter.
      Feinde: Die einzige Person, zu der Cyriell eine negative Beziehung führt, ist seine Ex-Frau.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Gossys Gerüchteküche

      Ein paar Gerüchten zufolge, soll ein Schüler einmal eine Auseinandersetzung mit dem Koch gehabt haben und wurde seitdem nicht mehr gesehen.
      Der Gärtner ist angeblich auch kein unbeschriebenes Blatt. Man habe beobachten können wie er Schülern gewaltbereit gegenüber getreten ist.
      Sind die beiden etwa mehr als nur in einer Hinsicht mit einander bekannt?
      Und vor allem ... sind sie wirklich nur unser Koch und Gärtner, die tagtäglich für unser Wohl sorgen?