Wetter
Anmerkung


Datum: Freitag, 20.08.2010
Uhrzeit: 17:00 Uhr,
Wetter: sonnig, sehr feuchte Luft
16°C

Willkommen auf der School of Boys.
Text von dem heißem Roy   

Freitag Nachmittag. Endlich Wochenende
Die dritte Woche nach den Schulferien geht so langsam in den angenehmen Part über und die meisten Schüler sind nun von dem überaus anstrengenden Unterricht befreit. Zumindest für ein Wochenende. Lasst doch einfach die sich ewig ziehende Woche ausklingen und freut euch auf den nächsten Tag. Morgen werden die Tore geöffnet und das Weelow Wochenende steht an. Dort können sich alle endlich wieder eine Frau klar machen oder einfach mit Freunden die verschiedenen Bars unsicher machen. Das einzige was gilt: Nicht erwischen lassen!
Zum Abendbrot gibt es das übliche kleine Buffet mit Brot und Aufschnitt.
Extra-Wünsche werden nicht entgegen genommen! Es wird auch heute gegessen was auf den Tisch kommt!
________________________________________________________________________________

Anmeldestop: Erste Stufe, Zweite Stufe, Dritte Stufe

Gesucht: Lehrer / Sekretär /
Schüler in der fünften, vierten und sechsten Stufe


Story-, Inplay-Beginn war der 01.08.2010. Seit dem sind 19 Tage vergangen.(Inplay Zeitrechnung)

FSK16-Forum   

Die Tägliche Ausgabe

      Die Tägliche Ausgabe

      Sonntag: 01.08.2010

      Schon wieder ist ein Jahr vergangen und die ganzen Nervensägen sind schon wieder da. Gott sei Dank sind sie nicht alle so langweilig, wie die sechst Stüfler, von denen man nichts mitbekommt. Es scheint fast so, als wären sie gar nicht anwesend. Doch ein Neuling bringt ein bisschen Feuer in die Schule. Tatsächlich schaffte es niemand anderes, als Lesley Walker, dem Direktor schon wenige Stunden, nach seiner Anreise auf die Nerven zu gehen. Als Strafe für eine Lehrerbeleidigung muss er im Tütü tanzen und die weibliche Rolle auf unbestimmte Zeit in dem vom Direx persönlich geführten PBC Unterricht übernehmen. Dazu hab ich ihm unter unbekannten Namen nicht nur einen herrlichen rosa String und ein BH schicken lassen, sondern auch ein längeres, vibrierendes Teil. Hier kann er seine Weiblichkeit schon austesten.

      Einige der Schüler wollten mal wieder zeigen, dass sie die Pünktlichkeit in Personen sind, wobei diese dann ziemlich verdreckt und verschmutzt in der Schule angekommen sind. Also ich knutsch ja lieber mit einer Person, als den dreckigen, schlammigen Waldboden der SoB. Andere Leute ließen sich bis vor die Tür kutschieren, diese arroganten, schleimigen Schüler – aber wir sollten uns nicht aufregen, ohne diese wäre das Schulleben doch mehr als langweilig.
      Zudem gibt es Neuzugänge. Neben den kleinen, süßen – noch ziemlich unschuldig erscheinenden Erstklässlern, gibt es auch hier und dort, den ein oder anderen neuen Zuspätkommer, welcher von dem schlagartigen Platzregen überrascht wurde. Die waren wenigstens sauber, als sie die Schule betreten hatten – wer weiß, wie lange das hier der Fall sein wird.

      Tatsächlich gab es einige Wiedersehensfreuden. Egal ob es um unerwiderte Liebe – bei dem, bei dem es nie erraten würde .. Lane... der arrogante, kleine Lane Ellsworth - oder um einen Lieblingslehrer geht. So haben sich Nathaniel und Nathaniel – mein Gott ich verliere bei den ganzen Nathaniels die nathanielisierte Orientierung – wiedergesehen. Jap eindeutig, die Welt ist klein. Was für ein Zufall ~



      Im Grunde ist die Schule gleich geblieben. Es gibt reines Frischfleisch, was nur darauf wartete versaut zu werden, narzisstische Schönlinge, welche vor jedem Spiegel stehen bleiben, die fleißigen Lerner, die sich nur in der Bibliothek verstecken und sexbessene Macker, welche sich bei einem Gewitter unter ihrer Bettdecke verkriechen.
      Neues Schuljahr – wir kommen. Und ich werde mein Fernglas nicht aus der Hand nehmen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags

    • Gossys Gerüchteküche

      Ein paar Gerüchten zufolge, soll ein Schüler einmal eine Auseinandersetzung mit dem Koch gehabt haben und wurde seitdem nicht mehr gesehen.
      Der Gärtner ist angeblich auch kein unbeschriebenes Blatt. Man habe beobachten können wie er Schülern gewaltbereit gegenüber getreten ist.
      Sind die beiden etwa mehr als nur in einer Hinsicht mit einander bekannt?
      Und vor allem ... sind sie wirklich nur unser Koch und Gärtner, die tagtäglich für unser Wohl sorgen?